TEMPEL

Einer Analyse der „Pura Purana“ zufolge (einem heiligen Buch aus Palmenblättern als historisches Dokument des Tempels), wurden die Tempel im Gebiet des Monkey Forest um die Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut; entweder zur Zeit als die Pejeng-Dynastie Bali beherrschte oder zu Beginn der Gelgel Dynastie.

 

Es gibt drei Tempel auf dem Areal des Monkey Forest:

  • Pura Dalem Agung (Haupttempel ) ist im Südwesten gelegen. In diesem Tempel verehren die Menschen Gott (HyangWidhi) als Shiva verkörpert. Dieser ist als „der Recycler” oder „der Transformator ” bekannt.
  • Im nordwestlichen Gebiet werden Sie Pura Beji (Beji Tempel) finden. In diesem Tempel verehren die Menschen einen Gott (HyangWidhi), der als Göttin Gangga personifiziert wird. Dieser Tempel ist ein Ort der Reinigung vor dem Ausführen von Zeremonien (piodalan). Pura Beji wird oft für “melukat”, geistige und körperliche Reinigung verwendet.
  • Der dritte Tempel ist Pura Prajapati (Prajapati Tempel). Dieser Tempel ist im Nordosten gelegen, angrenzend an den Friedhof. In diesem Tempel verehren Hindus den Gott (HyangWidhi), der als Prajapati bezeichnet wird. Der Friedhof wird als temporäre Grabstätte für verstorbene Mitglieder der Gemeinschaft verwendet, bis die alle 5 Jahre durchgeführte Massenkremation stattfindet.